Kategorie: Fashion

Upcycling: Hemdkleid mit Seitenstreifen und Knopfleiste

Jeanskleid mit Seitenstreifen

Beim Stöbern in einem der vielen Second-Hand-Märkte in London blieb meine Hand an einem glatten, leichten Jeanskleid „kleben“ – was für eine angenehme Haptik! Das musste ich anprobieren. Der Stoff fühlte sich einfach gut auf der Haut an. Das einzige Problem war, dass mir das Hemdkleid mit der durchgehenden Knopfleiste zu eng war. So schlenderte ich weiter über den Markt und Stück für Stück kamen mir Ideen, wie ich das…

Selbstgenäht: Sommerkleid mit Tropical-Orchideen-Print

Sommerkleid Tropical

Ein Jubiläum feiert dieses Kleid. Vor genau drei Jahren stellte ich dieses farbenfrohe Sommerkleid fertig. Der Tropical-Orchideen-Print macht einfach gute Laune und die kräftigen Farben leuchten besonders schön im Sonnenschein. Perfekt für einen Stadtspaziergang. Den Baumwollsatin mit einem Elasthananteil unterfütterte ich mit einem dehnbaren, leichten Futterstoff. Bei der Wahl des Schnittes überlegte ich hin und her bis ich bei schnittchen das Kleid Tanja sah. Ich entschied mich für die Variante…

Wer hat meine Kleidung gemacht? Ein vielseitiger Online-Kurs und LOVJOI verraten mehr.

Wer hat meine Kleidung gemacht?

Welch überflüssige Frage könnte man meinen, denn der lange Weg eines Kleidungsstücks lässt sich oft nur schwer nachvollziehen. Wozu sich auch überhaupt diese Mühe machen? Diese Frage wurde mir schon einige Male gestellt, wenn ich davon erzähle, dass ich gerne weiss, woher meine Kleidung kommt, aus welchem Material sie gefertigt wurde und vor allem unter welchen Umständen. Maja von happyconsciousness gab mir den Tipp den Online-Kurs „Who made my clothes?“…

Upcycling: Weisses Hemd mit Rüschen aus Lochspitze

Weisses Hemd mit Lochspitze

Man nehme ein aussortiertes Hemd (z.B. weil der Kragen abgenutzt ist) und ein breites Band aus Lochspitze, welches zuvor bei einem Trachtenrock als Verzierung diente, und fügt beides zu einer neue Kreation zusammen. Das Hemd habe ich dazu vom Kragen befreit und rund ausgeschnitten. Das Vorderteil des Hemdes wurde zum Rückteil, da die Knöpfe von hinten eine schöne Spielerei sind. Die Ärmel trennte ich ab und habe sie enger geschnitten.…

Selbstgenäht: Sommerlaune Rock

Sommerlaune Rock

Eigentlich war der wunderschöne, gelb-grüne Blumenmusterstoff als Gardine vorgesehen … vor langer Zeit. Das erzählte mir meine Oma, als sie mir die Schätze ihrer Stoffsammlung zeigte. Besonders dieser Stoff hat es mir angetan. Eine Seltenheit heutzutage! Fast bis auf den letzten Zentimeter ist es mir gelungen diesen Rock und ein dazugehöriges Oberteil zu nähen. Ein gelbes Ripsband ziert den Bund und die Blumen konnte ich symmetrisch auf dem Schnitt anordnen.…

Selbstgenäht: Yoga Leggings

Yoga Leggings

Eine Leggings zu nähen, dachte ich mir, ist schnell gemacht. Den Schnitt so anzupassen, dass die Leggings gut sitzt, war meine Herausforderung. Den passenden Stoff hatte ich bereits vor dem Schnittmuster gefunden. Ein toller Stretch Jersey, zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS), in einem bunten Druck begeisterte mich für mein sportliches Nähprojekt. Das Schnittmuster einer Laufhose von Burda Style habe ich nach meinem Geschmack angepasst. Statt einem Bund…

Selbstgenäht: Blousonmantel

Blousonmantel

Es war einmal im November, da besuchte ich das Team von Lebenskleidung in Berlin um nach Stoffen für neue Nähprojekte zu schauen. Ich verliebte mich sofort in das Hellblau vom Bio Fleece und den flauschigen Griff. Im gleichen Atemzug wusste ich, das wird mein Blousonmantel. Wie es der Zufall so will, fand ich für die Bündchen auch gleich den passenden Stoff, ein rauchblauer Bio-Wollwalk. Ein paar Nähabende später war der kuschelige…

Upcycling: Schulterfreies Top

Schulterfreies Top

Man nehme ein gebrauchtes Männerhemd, ein bisschen Geduld und näht ruckzuck ein schulterfreies Top. Ich habe mich von diesem Tutorial und Duygu’nun DIY inspirieren lassen. Wichtig ist einfach, dass man den Schnitt des Hemdes beachtet und oben an den Ärmeln nicht zu viel abschneidet. Die Ärmelbündchen lassen sich ganz nach deinem eigenen Geschmack gestalten z.B. ein Volant annähen oder mit Gummi einfassen so wie ich es umgesetzt habe. Stoff: Männerhemd…

Mit Freude kleiden

Fashion Revolution Week 2017

Pünktlich zur Fashion Revolution Week möchte ich euch 10 Dinge mit auf den Weg geben, die mich aufgeweckt, inspiriert und begeistert haben. Denn sich mit „Freude kleiden“ geht ganz einfach (auf dem Bild trage ich eine Second-Hand-Hose und ein bei Kleiderkreisel getauschtes Oberteil.) 1. Was ist die Fashion Revolution Week? Kurz und knackig erklärt Marie auf ihrem Blog fairknallt die Hintergründe dieser Aktions- und Gedenkwoche. Auch sonst lohnt es sich…