August: Mein Yoga Dreierlei

Yoga for Freedom

Mit diesen drei Themen habe ich mich im August besonders beschäftigt: Yoga Nidra bei der YOGA FOR FREEDOM WEEK erleben, Eintauchen in die Welt von Yin & Yang, Ayurveda für Yogalehrer

1. Yoga Nidra bei der YOGA FOR FREEDOM WEEK erleben

Freue dich auf eine ganze Woche voller Yoga-, Meditations- und Mantrastunden. Das vielfältige Programm der YOGA FOR FREEDOM WEEK in Konstanz und Kreuzlingen wird von verschiedenen Yogalehrerinnen und Yogalehrern gestaltet. Die Stunden in dieser Woche sind auf Spendenbasis. Alle Spenden gehen dieses Jahr an die Stiftung Art to Healing.

Am Mittwoch, 5. September von 19.45 Uhr bis 21.15 Uhr, kannst du dich in meiner Stunde bei Yoga Nidra herrlich tiefenentspannen.

Und es gibt noch ein besonderes Extra: Das exklusiv für Yoga – Compassion in Action gestaltete Fair Fashion Tanktop symbolisiert die gemeinsamen Aktivitäten zahlreicher Yogastudios aus der Bodenseeregion Konstanz-Kreuzlingen über die Grenzen hinweg.

Yoga for Freedom Week 2018 Stundenplan

2. Eintauchen in die Welt von Yin & Yang

Über Tanja von Shine on MALA habe ich vom Buch Yin Restorative Yogatherapie: Quelle des Daseins von René Hug erfahren. Es ist für meinen Yogaunterricht sehr inspirierend, so dass ich es immer wieder gerne zur Stundenvorbereitung dazu nehme. Es hat auch meine Neugierde geweckt, in die Welt des Yin & Yang Yogas einzutauchen. Dieser Yogastil hat seinen Ursprung im Hatha Yoga. Mit kraftvollen Asanas wärmst du dich auf. Dieser Teil steht für die Yang Energie. Um die Balance zu haben, widmet sich der Yin Teil den Dehnungen, damit die Faszien stimuliert werden. Du hältst die Positionen länger, so dass du tiefer in die Asanas sinken kannst und dich so besser kennen lernst. Die Yogastunde bei René empfand ich als sehr tiefenwirksam. Besonders die Kombination aus Ruhe, den sanften Tönen der Klangschalen und den gewaltigen Gongklängen ist einzigartig.

3. Meine Weiterbildung Ayurveda für Yogalehrer neigt sich dem Ende zu

So schnell ist ein Jahr Weiterbildung herum … ich kann es noch gar nicht glauben. Letztes Jahr habe ich das erste Modul der Online-Ausbildung Ayurveda für Yogalehrer erarbeitet und jetzt ist das zwölfte und letzte Modul geschafft – yeah! Doch meine Erfahrungen sprengen das Yoga Dreierlei. Ich erzähle dir gerne bald mehr über das wunderbare Ausbildungsjahr.

Kategorie:Yoga

Hi, ich bin Claudia, Digital Analyst, Yogini und Fair Fashion Designerin. Ich mag liebevolle, kleine Gesten im Alltag, welche ein Lächeln zaubern und das Miteinander bereichern. Folge mir auf Instagram und Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.