Conscious Lifestyle Yoga & Ayurveda

Reinigungsspray für deine Yogamatte einfach selbstgemacht

Reinigungsspray und drei Zitronen

Wie reinige ich eigentlich meine Yogamatte? Mit einem DIY Reinigungsspray!

Denn für mich gehört zum Wohlfühlen auf der Yogamatte auch deren Pflege dazu. Einen guten Überblick zu den Möglichkeiten der Reinigung gibt Franziska auf fuckluckgohappy. Ich habe mir ein Yogamattenspray nach der Anleitung von yogakompass selbst hergestellt und mich für eine Kombination aus desinfizierendem Teebaumöl und duftender Zitrone entschieden. Beides sind ätherische Öle von Sonnentor in Bioqualität.

Du brauchst:

200 ml destilliertes Wasser
50 ml Apfelessig
10 Tropfen Teebaumöl
10 Tropfen ätherische Öle (z.B. Zitrone)
1 Sprühflasche (mind. 250 ml Fassungsvermögen) am besten aus Glas

Zubereitung:

Mische alle Zutaten und fülle sie in die Sprühflasche ab.

Anwendung:

Sprühe nach deiner Yogapraxis deine Matte mit dem reinigenden Yogamattenspray ein und wische mit einem trockenen Tuch nach. Sobald die Matte trocken ist, rolle sie zusammen. Damit hast du eine wunderbar sauberer Matte, wenn du sie für die nächste Yogastunde ausrollst.

Haltbarkeit:

3 Monate, das ist auch die Zeit, nach der du deine Yogamatte einmal intensiv reinigen solltest.

Autor

Hi, ich bin Claudia, Digital Analyst, Yogini und Fair Fashion Designerin. Ich mag liebevolle, kleine Gesten im Alltag, welche ein Lächeln zaubern und das Miteinander bereichern. Folge mir auf Instagram und Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.