Yoga & Ayurveda

Meine Ayurveda Intensivwoche

Sonnenaufgang Altnau

Stressmanagement und Detox waren die Themen aus dem Oktober-Modul meiner Ayurveda für Yogalehrer Ausbildung. Als Gastdozent hat Dennis von Devi’s Ashram eine Ayurveda Intensivwoche zusammengestellt, die aus drei Tagen „Ballast abwerfen“ (sich von Ama lösen, z.B. Unverdautes, welches körperlich und mental belastet) und aus drei Aufbautagen bestand, die neue Energie zuführten.

Nach einem bestimmten Tagesplan habe ich mich ganz bewusst ernährt, mir tolle Getränke zubereitet und Wohlfühlrituale genossen – alles im laufenden Berufsalltag. Natürlich kannst du dich auch an spezielle Ruheorte zurückziehen wie es Nicole Althaus beschreibt oder aber ein City-Detox besuchen, welches Christina Hubbeling auf NZZ Bellevue vorstellt. Doch so wie ich es in der Woche erfahren habe, ist es am einfachsten seine eigenen vier Wände in einen Wellness-Tempel zu verwandeln. Dabei bekommst du sowohl neue Inspirationen als auch ein Ich-kann-es-mir-selbst-schön-machen-Selbstbewusstsein, was dich unabhängig werden lässt. Denn selbst, wenn der wildeste Herbststurm draussen die Blätter von den Bäumen fegt und das bunte Laub zum Tanz auffordert, kannst du es dir richtig gemütlich machen.

Warmes Zitronenwasser am Morgen reinigt und aktiviert Agni, das Verdauungsfeuer. Ein paar Yoga-Asanas lockern deinen Körper nach dem Aufstehen und bringen dir ein belebendes Gefühl für den Start in den Tag. Und eine sanfte Fussmassage (Padabhyanga) am Abend mit warmen Öl fördert deinen Schlaf. Dazwischen gibt es gesunde Mahlzeiten, die dich auf allen Ebenen nähren. Meine drei Favoriten der Woche mit Detox-Effekt möchte ich dir natürlich verraten:

  1. Ingwerwasser: abgekochtes Wasser mit frischen Ingwerscheiben
  2. Safranmilch
  3. Kheer – Ayurvedischer Milchreis

Weitere genussvolle Rituale im Herbst findest du im Blog von Dennis.

Autor

Hi, ich bin Claudia, deine Expertin für gesunde Gewohnheiten. Ich mag liebevolle, kleine Gesten im Alltag, welche ein Lächeln zaubern und das Miteinander bereichern. Folge mir auf Instagram und Pinterest.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.